ISO/IEC 27001:2005

Unternehmerisches Handeln ohne Risiken ist nicht möglich. Das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) beschreibt die Verpflichtung der Geschäftsleitung, für ein angemessenes Risikomanagement und für eine angemessene interne Revision zu sorgen.

Diese Zertifizierung definiert, wie Informationssicherheit in jeder Art von Organisation erreicht werden kann und ist die Grundlage des Informationssicherheitsmanagements. Sie dient als Grundlage für verschiedene Vorschriften im Bereich des Datenschutzes, des Schutzes vertraulicher Informationen, des Schutzes von IT-Systemen und des Managements der operativen Risiken. Somit können kritische Geschäftsdaten, wichtige Kernprozesse oder die gesamte IT-Infrastruktur professionell abgesichert werden.

Seit 10. Januar 2014 ist die PROC-IT GmbH mit Geltungsbereich für das gesamte Unternehmen nach ISO/IEC 27001:2005 zertifiziert und erbringt somit den Nachweis, dass ihre Geschäftsdaten und -prozesse in den geforderten ganzheitlichen Sicherheitsprozess eingebunden sind. Damit erfüllt die PROC-IT GmbH die erhöhten Anforderungen für die Verarbeitung von sehr vertraulichen Informationen, wie z. B. der Auftragsdatenverarbeitung im Finanzbereich.